• Klettern & Abseilen

  • Wildnis & Outdoor

  • Interaktion & Reflexion

  • Ökologie

  • Wahrnehmung

  • Schemapädagogik

Berufsbegleitende Weiterbildung - Erlebnispädagogik

Wer sich für unsere Weiterbildung entscheidet, profitiert von den Qualitätsstandards des Bundesverbandes Individual- und Erlebnispädagogik, die wir auf unsere Weiterbildungen anwenden.

Unsere berufsbegleitende Weiterbildung "Erlebnispädagogik für Praktiker" ist aufgeteilt auf
3 Themenblöcke mit insgesamt 9 Ausbildungstagen

 

Die Weiterbildung befähigt Dich dazu

Sicher einzelne erlebnispädagogische Aktionen mit Kindern und Jugendlichen zu planen und durchzuführen.

Selbstständig eigene Erlebnispädagogische Programme und Konzepte zu entwickeln.

Strukturen in Schulklassen sowie Kinder- und Jugendgruppen positiv zu verändern und zu steuern.

Die sozialen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen gezielt zu verbessern und zu stärken.


Aufbau der Weiterbildung
In drei aufeinander abgestimmten Weiterbildungsmodulen werden zahlreiche Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen vermittelt.

Modul I
Informationen zum Ablauf
Zusammenführung von Gruppen
Knotenkunde
Themenblock Gruppe (Dynamik, Phasen, Rollen, Umgang mit spezifischen Gruppen)
Wahrnehmung und Sinneserfahrung
Reflexionsmethoden

Modul II
Citybound - Erlebnispädagogik in der Stadt
Intuitives Bogenschießen
Landart / Projekte und eigenes Erleben
Warming-up Spiele
Rechtliche Aspekte der Erlebnispädagogik
Vertrauen

Modul III
Toprope klettern
Bouldern
Transfer in den Alltag
Kommunikation
Kommunikationsmodelle und Gesprächsführung
Interaktion II
Zertifikatsübergabe

Kosten
890 € Einheitspreis
790 € Studententarif
zzgl. fallen pro Modul ca. 19 Euro für Unterkunft und ca. 20 Euro für die Verpflegung an.

Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximalteilnehmerzahl: 20

Mehr Informationen findet Ihr hier: Weiterbildungsinformationen 2015/2016

Termine der Weiterbildungsreihe 2016/2017
Modul I
Modul II
Modul III
Demnächst finden Sie hier die neuen Termine für die Weiterbildungsreihe 2016/2017.