• Klettern & Abseilen

  • Wildnis & Outdoor

  • Interaktion & Reflexion

  • Ökologie

  • Wahrnehmung

  • Schemapädagogik

Ausbildung zum zert. Erlebnispädagogen / Outdoortrainer R&S

Unsere Ausbildung ist aufgeteilt auf 8 Themenblöcke mit insgesamt 20 Ausbildungstagen.
Die Möglichkeiten der Arbeit im erlebnispädagogischen Bereich sind zahlreich. Von erlebnispädagogischen Programmen mit Kindern und Jugendlichen über Outdoortrainings mit Firmenkunden bis hin zu Angeboten im Privatkundensektor ist alles möglich. Die praxisnahe Zusatzqualifikation zum Erlebnispädagogen ermöglicht es Ihnen, vielfältige Handlungsfelder der Erlebnispädagogik kennen zu lernen und befähigt Sie dazu, diese eigenverantwortlich zu planen und durchzuführen. Zertifizierte Erlebnispädagogen /Outdoortrainer sind bei den Mitgliedern des Bundesverbandes Individual- und Erlebnispädagogik und darüber hinaus anerkannt. Der Vorteil liegt auf der Hand. Wer sich für unsere Ausbildung entscheidet profitiert von den Qualitätsstandards denen wir uns verschrieben haben.

Berufsbegleitende Ausbildung nach Richtlinien des Bundesverbandes Individual- und Erlebnispädagogik

Deine Vorteile mit unserer Ausbildung:
• Der Praxisbezug ist im Fokus der Ausbildung
• Zu jedem Block bekommst Du ein Handout
• Die Ausbildung ist handlungsorientiert gestaltet
• Die Ausbildung ist nach den Richtlinien des Bundesverbandes für Individual- und Erlebnispädagogik aufgebaut
• Du lernst die Qualitäts- und Sicherheitsstandards
• Nach erfolgreichem Abschluss kannst Du selbstständig erlebnispädagogische Aktionen planen und durchführen.
• Wir erkennen Deinen Bildungsgutschein an und bieten eine individuelle Finanzierung

Das sind die Inhaltlichen Schwerpunkte der 8 Ausbildungsblöcke
• Einstieg und Kennenlernen
• Interaktion und Reflexion
• Wildnis und Outdoor
• Citybound und Schemapädagogik
• Klettern und Abseilen
• Wahrnehmung und Ökologie
• Floßbau und Bogenschießen
• Kanu in der EP und Abschluss

Zwei der wichtigsten Kriterien, an denen Erlebnispädagogik gemessen wird, sind Sicherheit und Ökologie. Hohe Sicherheitsstandards durch fundiertes Fachwissen und geprüftes, angemessenes Material sind absolute Voraussetzungen für gute und erfolgreiche erlebnispädagogische Arbeit. Auch Fachkompetenzen über ökologische Zusammenhänge und Naturschutz sind unabdingbar und sichern das Berufsfeld.

Kosten
be logo farbig kl1.590 € Bis zum 25. Lebensjahr sowie für Studenten
1.850 € Ab dem 25. Lebensjahr
 Kosten für die Unterkunft liegen pro 2 tägigem Modul bei ca. 20 €
bildungspraemieRatenzahlung ist möglich / wir erkennen Bildungsgutscheine an.
 
Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximalteilnehmerzahl: 20

Die komplette Ausschreibung mit allen Inhalten und weiteren Informationen und unseren Flyer findest Du hier:

Termine der Ausbildungsreihe 2017/2018

15.-17.09.2017 - Kennenlernen und Gruppen (3 Tage)
20.-22.10.2017 - Interaktion und Reflexion (3 Tage)
11.-12.11.2017 - Wildnis und Outdoor (2 Tage)
27.-28.01.2018 - Citybound und Schemapädagogik (2 Tage)
17.-18.03.2018 - Klettern und Abseilen (2 Tage)
14.-15.04.2018 - Wahrnehmung und Ökologie (2 Tage)
12.-13.05.2018 - Floßbau und Bogenschießen (2 Tage)
06.-10.06.2018 - Kanu und Abschluss (4 Tage)

Anmeldungen sind jetzt möglich!